05 21 / 92 16-444 info@kiwibi.de

Häufige Fragen

zu KiwiBI-Treffs

Der KiwiBI-Treff wird von zwei erfahrenen Frauen geleitet. Sie machen dies freiwillig und sind auf ihre Aufgabe gut vorbereitet worden. Die Freiwilligen kommen nach Möglichkeit aus ihrem Stadtteil und sind eventuell auch als Willkommensbotin aktiv.

Die Freiwilligen sorgen dafür, dass Sie eine nette Atmosphäre in den Räumlichkeiten vorfinden, die auf Sie und die Bedürfnisse ihre Neugeborenen und Kleinkinder ausgerichtet sind.

Wer betreut den KiwiBI-Treff?

Der KiwiBI-Treff wird von zwei erfahrenen Frauen geleitet. Sie machen dies freiwillig und sind auf ihre Aufgabe gut vorbereitet worden. Die Freiwilligen kommen nach Möglichkeit aus ihrem Stadtteil und sind eventuell auch als Willkommensbotin aktiv.

Die Freiwilligen sorgen dafür, dass Sie eine nette Atmosphäre in den Räumlichkeiten vorfinden, die auf Sie und die Bedürfnisse ihre Neugeborenen und Kleinkinder ausgerichtet sind.

Die KiwiBI-Treffs finden Sie in Bielefeld in verschieden Stadtteilen. Ob ein KiwiBI-Treff in ihrer Nähe ist und wann er stattfindet, können Sie hier oder telefonisch beim KiwiBI-Team erfragen (Tel. 0521 9216-444)

Wo finde ich einen KiwiBI-Treff?

Die KiwiBI-Treffs finden Sie in Bielefeld in verschieden Stadtteilen. Ob ein KiwiBI-Treff in ihrer Nähe ist und wann er stattfindet, können Sie hier oder telefonisch beim KiwiBI-Team erfragen (Tel. 0521 9216-444)

Der KiwiBI-Treff soll Müttern und Vätern mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr eine Möglichkeit bieten, sich mit anderen Familien aus dem Stadtteil zu treffen. Die KiwiBI-Treffs sollen ein Ort sein, um sich mit anderen auszutauschen, Erfahrungen und Informationen zu teilen.

Die Freiwilligen organisieren den KiwiBI-Treff so, dass Sie die Möglichkeit haben z.B. bei einer Tasse Kaffee neue oder bestehende Kontakte zu knüpfen. Gemeinsam mit den Müttern und Vätern können die Freiwilligen überlegen, wie sie den Inhalt der Treffen organisieren, z.B. bei schönem Wetter gemeinsam einen Spaziergang zum nahe gelegenen Spielplatz machen.

Was erwartet mich beim KiwiBI-Treff?

Der KiwiBI-Treff soll Müttern und Vätern mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr eine Möglichkeit bieten, sich mit anderen Familien aus dem Stadtteil zu treffen. Die KiwiBI-Treffs sollen ein Ort sein, um sich mit anderen auszutauschen, Erfahrungen und Informationen zu teilen.

Die Freiwilligen organisieren den KiwiBI-Treff so, dass Sie die Möglichkeit haben z.B. bei einer Tasse Kaffee neue oder bestehende Kontakte zu knüpfen. Gemeinsam mit den Müttern und Vätern können die Freiwilligen überlegen, wie sie den Inhalt der Treffen organisieren, z.B. bei schönem Wetter gemeinsam einen Spaziergang zum nahe gelegenen Spielplatz machen.

Ein Besuch beim KiwiBI-Treff ist kostenlos. Vor Ort müssen nur die Getränke durch einen kleinen Beitrag bezahlt werden.

Ist der KiwiBI-Treff kostenlos?

Ein Besuch beim KiwiBI-Treff ist kostenlos. Vor Ort müssen nur die Getränke durch einen kleinen Beitrag bezahlt werden.

Alle Mütter und Väter, die Kinder im Alter bis 3 Jahre haben. Falls ihr Kind bereits eine Kindertageseinrichtung besucht, sind Sie alleine auch herzlich willkommen. Ansonsten dürfen die Kinder gerne mitgebracht werden.

Wer kann den KiwiBI-Treff besuchen?

Alle Mütter und Väter, die Kinder im Alter bis 3 Jahre haben. Falls ihr Kind bereits eine Kindertageseinrichtung besucht, sind Sie alleine auch herzlich willkommen. Ansonsten dürfen die Kinder gerne mitgebracht werden.

Nein, da es sich um einen offenen Treff handelt. Sie können einfach vorbeikommen.

Den KiwiBI-Treff können Sie so oft und so lange, Sie möchten, besuchen. Gerne können Sie weitere interessierte Mütter und Väter zum KiwiBI-Treff mitbringen.

Ist eine Anmeldung für den KiwiBI-Treff erforderlich?

Nein, da es sich um einen offenen Treff handelt. Sie können einfach vorbeikommen.

Den KiwiBI-Treff können Sie so oft und so lange, Sie möchten, besuchen. Gerne können Sie weitere interessierte Mütter und Väter zum KiwiBI-Treff mitbringen.